Darf
ich vorstellen.

Darf ich vorstellen.

Ich heiße Alice Tumler
und bin Public Speaking Coach.

Alice Tumler Biographie | photo

Ich wurde in Innsbruck als Tochter einer französischen Mutter und eines österreichischen Vaters geboren und wuchs im Schatten der Tiroler Berge auf, wo ich als Teenager beschloss, TV Moderatorin zu werden. Mit dieser Idee im Kopf zog ich nach der Schule zuerst nach London, um dort Kommunikation, Journalismus und Soziologie zu studieren und danach nach Paris, wo ich eine Theaterschule besuchte. Meine Medienkarriere begann mit 25, als ich für einen martinikanischen Radiosender eine Jugendkultursendung moderierte. Einige Monate später nahm ich in Paris mehrsprachige Voice-Overs für den urbanen Musiksender Trace TV auf. So begann 2004 meine Langzeitbeziehung mit dem Fernsehen…

Ich heiße Alice Tumler
und bin Public Speaking Coach.

Alice Tumler Biographie | photo

Ich wurde in Innsbruck als Tochter einer französischen Mutter und eines österreichischen Vaters geboren und wuchs im Schatten der Tiroler Berge auf, wo ich als Teenager beschloss, TV Moderatorin zu werden. Mit dieser Idee im Kopf zog ich nach der Schule zuerst nach London, um dort Kommunikation, Journalismus und Soziologie zu studieren und danach nach Paris, wo ich eine Theaterschule besuchte. Meine Medienkarriere begann mit 25, als ich für einen martinikanischen Radiosender eine Jugendkultursendung moderierte. Einige Monate später nahm ich in Paris mehrsprachige Voice-Overs für den urbanen Musiksender Trace TV auf. So begann 2004 meine Langzeitbeziehung mit dem Fernsehen…

Mein Werdegang.

2004 / 2005 : Die Anfänge
2004 stand ich für den französischen Reisesender VOYAGE zum ersten Mal vor der Kamera. Mein erstes großes Live-Event durfte ich als Co-Moderatorin der KORA ALL AFRICAN Music Awards in Südafrika erleben. Als größter Musikpreis des Kontinents, wird dieses Event von mehreren hunderten Millionen Zuschauern weltweit verfolgt.

Alice Tumler Biographie | photo

2006 / 2007 : Reisen
Zwei Jahre lang reiste ich durch Südamerika und Asien. Dort entdeckte ich neue Sitten und Kulturen, unterschiedliche Körpersprachen und widmete mich besonders brasilianischem Tanz und Yoga.

2007 / 2015 :  Musik
Wieder zurück in Frankreich, begann ich für den deutsch-französischen Kultursender ARTE zu arbeiten. Vier Jahre lang co-moderierte ich zusammen mit dem berühmten Schlagzeuger Manu Katché die Live-Musiksendung „One Shot Not“, gefolgt von  „Arte Lounge“ – ebenfalls ein Live-Musikformat auf Französisch, Deutsch und Englisch. Während dieser Zeit stand ich auch noch für zahlreiche andere Musik-Events in Europa und Zentralamerika auf der Bühne.

Alice Tumler Biographie | photo

2010 : Ein Traum wird wahr
2010 erfüllte ich mir meinen Jugendtraum: eine Reisedokumentarserie selbst zu gestalten. Für die französische Kultreisesendung THALASSA auf France 3 zog ich monatelang durch Argentinien, Uruguay und Brasilien. Ein unvergessliches Erlebnis!

Alice Tumler Biographie | photo

2013 : Back to the roots
2013 moderierte ich erstmals in Österreich für den ORF das Unterhaltungsformat „Die Grosse Chance“ zusammen mit Andi Knoll. Seither stand ich für die unterschiedlichsten Unterhaltungs- und Kulturprogramme vor der Kamera und auf der Bühne, wie zum Beispiel für den Life Ball, Europas grösste Benefiz-Veranstaltung im Kampf gegen HIV und AIDS.

Alice Tumler Biographie | photo

2015 : Unvergesslich
Im Mai 2015 hatte ich die unglaubliche Ehre, den 60. Eurovision Song Contest in Wien vor rund 200 Millionen Zuschauern zu co-moderieren. Eine Erfahrung, die mich mit unheimlich viel Stolz erfüllt.

Alice Tumler Biographie | photo

Heute möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Mein Werdegang.

2004 / 2005 : Die Anfänge
2004 stand ich für den französischen Reisesender VOYAGE zum ersten Mal vor der Kamera. Mein erstes großes Live-Event durfte ich als Co-Moderatorin der KORA ALL AFRICAN Music Awards in Südafrika erleben. Als größter Musikpreis des Kontinents, wird dieses Event von mehreren hunderten Millionen Zuschauern weltweit verfolgt.

Alice Tumler Biographie | photo
Alice Tumler Biographie | photo

2006 / 2007 : Reisen
Zwei Jahre lang reiste ich durch Südamerika und Asien. Dort entdeckte ich neue Sitten und Kulturen, unterschiedliche Körpersprachen und widmete mich besonders brasilianischem Tanz und Yoga.

2007 / 2015 : Musik
Wieder zurück in Frankreich, begann ich für den deutsch-französischen Kultursender ARTE zu arbeiten. Vier Jahre lang co-moderierte ich zusammen mit dem berühmten Schlagzeuger Manu Katché die Live-Musiksendung „One Shot Not“, gefolgt von  „Arte Lounge“ – ebenfalls ein Live-Musikformat auf Französisch, Deutsch und Englisch. Während dieser Zeit stand ich auch noch für zahlreiche andere Musik-Events in Europa und Zentralamerika auf der Bühne.

2010 : Ein Traum wird wahr
2010 erfüllte ich mir meinen Jugendtraum: eine Reisedokumentarserie selbst zu gestalten. Für die französische Kultreisesendung THALASSA auf France 3 zog ich monatelang durch Argentinien, Uruguay und Brasilien. Ein unvergessliches Erlebnis!

Alice Tumler Biographie | photo
Alice Tumler Biographie | photo

2013 : Back to the roots
2013 moderierte ich erstmals in Österreich für den ORF das Unterhaltungsformat „Die Grosse Chance“ zusammen mit Andi Knoll. Seither stand ich für die unterschiedlichsten Unterhaltungs- und Kulturprogramme vor der Kamera und auf der Bühne, wie zum Beispiel für den Life Ball, Europas grösste Benefiz-Veranstaltung im Kampf gegen HIV und AIDS.

2015 : Unvergesslich
Im Mai 2015 hatte ich die unglaubliche Ehre, den 60. Eurovision Song Contest in Wien vor rund 200 Millionen Zuschauern zu co-moderieren. Eine Erfahrung, die mich mit unheimlich viel Stolz erfüllt.

Alice Tumler Biographie | photo
Alice Tumler Biographie | photo

Heute möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Warum ich coache?

Warum ich coache?

Kleiner Rückblick: Mein erster Kontakt mit der Kamera war 2004 in einem Pariser Fernsehstudio. Meine Produzenten sahen mir zu wie ich versuchte, einen Text vom Teleprompter zu lesen… Wie ein Roboter ratterte ich mechanisch meinen Text runter, meine Stimme wurde schrill vor Nervosität, meine zitternden Hände gestikulierten wild und ich bekam keine Luft mehr… Ich hatte das Gefühl, total zu versagen!

Alice Tumler Biographie | photo

An diesem Tag verstand ich, dass Rhetorik nicht angeboren ist und dass ich dringend Hilfe benötigte. Ich wandte mich an einen Sprech- und Präsentationscoach und innerhalb kürzester Zeit fiel mir das Moderieren leichter. Ich lernte, richtig zu atmen, mir Zeit zu lassen und vor Kamera und Publikum natürlich zu bleiben. Dank meiner Zusammenarbeit mit Journalisten in ganz Europa verstand ich, wie ich meine Texte formulieren musste, um die Menschen damit zu berühren. Mein grösster Sieg war allerdings, mich von meinem fast krankhaften Lampenfieber zu befreien dank verschiedener Techniken wie Visualisierung, Hypnose, Yoga und Meditation.

Alice Tumler Biographie | photo

Der renommierte deutsche TV Coach Margarete Bittner lehrte mich, wie man das Publikum fesselt und eine emotionale Bindung dazu aufbaut. Lange beschäftigte ich mich mit den Themen Charisma und Storytelling (die Kunst schöne Geschichten zu erzählen) und wie man diese lernen kann. Denn auch Charisma ist nich unbedigt angeboren.

Jetzt möchte ich alles was ich gelernt und verstanden habe, mit Ihnen teilen, damit Ihren Ambitionen nichts mehr im Weg steht.

Kleiner Rückblick: Mein erster Kontakt mit der Kamera war 2004 in einem Pariser Fernsehstudio. Meine Produzenten sahen mir zu wie ich versuchte, einen Text vom Teleprompter zu lesen… Wie ein Roboter ratterte ich mechanisch meinen Text runter, meine Stimme wurde schrill vor Nervosität, meine zitternden Hände gestikulierten wild und ich bekam keine Luft mehr… Ich hatte das Gefühl, total zu versagen!

An diesem Tag verstand ich, dass Rhetorik nicht angeboren ist und dass ich dringend Hilfe benötigte. Ich wandte mich an einen Sprech- und Präsentationscoach und innerhalb kürzester Zeit fiel mir das Moderieren leichter. Ich lernte, richtig zu atmen, mir Zeit zu lassen und vor Kamera und Publikum natürlich zu bleiben. Dank meiner Zusammenarbeit mit Journalisten in ganz Europa verstand ich, wie ich meine Texte formulieren musste, um die Menschen damit zu berühren. Mein grösster Sieg war allerdings, mich von meinem fast krankhaften Lampenfieber zu befreien dank verschiedener Techniken wie Visualisierung, Hypnose, Yoga und Meditation.

Alice Tumler Biographie | photo
Alice Tumler Biographie | photo

Der renommierte deutsche TV Coach Margarete Bittner lehrte mich, wie man das Publikum fesselt und eine emotionale Bindung dazu aufbaut. Lange beschäftigte ich mich mit den Themen Charisma und Storytelling (die Kunst schöne Geschichten zu erzählen) und wie man diese lernen kann. Denn auch Charisma ist nich unbedigt angeboren.

Jetzt möchte ich alles was ich gelernt und verstanden habe, mit Ihnen teilen, damit Ihren Ambitionen nichts mehr im Weg steht.

Letzte News.
4032 3024 Alice Tumler

QE Pro : Zertifiziert in emotionaler Intelligenz

Ich bin stolz, Ihnen verkünden zu dürfen, dass ich seit September in Emotionaler Intelligenz ausgebildet bin.

Emmanuel MACRON - Président Français | Interview Alice Tumler
980 652 Alice Tumler

TRACE Meets Macron

2017 ended with quite a surprise for me: I was contacted by the afro-urban TV channel TRACE just over a month ago for a rather special event.

Alice Tumler | Austrian World Summit
1300 867 Alice Tumler

R20 Austrian World Summit

On June 20th, a great number of UN health and environment experts, international politcal leaders and CEOs from different business sectors from around the world joint forces in Vienna during the R20 Austrian World Summit. Organized by Arnold Schwarzenegger’s NGO R20 and with the patronage of the Federal President of Austria Alexander Van der Bellen,…

Letzte News.
4032 3024 Alice Tumler

QE Pro : Zertifiziert in emotionaler Intelligenz

Ich bin stolz, Ihnen verkünden zu dürfen, dass ich seit September in Emotionaler Intelligenz ausgebildet bin.

Emmanuel MACRON - Président Français | Interview Alice Tumler
980 652 Alice Tumler

TRACE Meets Macron

2017 ended with quite a surprise for me: I was contacted by the afro-urban TV channel TRACE just over a month ago for a rather special event.